FUSSGÄNGERZONE SOMMER 2022

Liebe Serfauserinnen und Serfauser!

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 13. Juni nach intensiven Vorarbeiten und offener Diskussion zwei wichtige Entscheidungen zur weiteren Verbesserung der Verkehrsberuhigung in Serfaus getroffen. Verordnung Fußgängerzone

Wie bereits in der Bürgerversammlung vorgestellt, wird als Pilotprojekt zur weiteren Verkehrsberuhigung ab dem 1. Juli bis zum 31. August die Untere Dorfstraße vom Hotel Furgler bis zum Hotel 3-Sonnen von Sonntag bis Freitag in der Zeit von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr als temporäre Fußgängerzone verordnet. Mit dieser Maßnahme soll das Ortszentrum attraktiver gestaltet, die Aufenthaltsqualität verbessert und das Verkehrsberuhigungsmodell Serfaus gestärkt werden. Grundsätzlich gilt in der Fußgängerzone ein Fahrverbot - für Anrainer und Anrainergäste sowie Reparaturdienste gibt es entsprechende Ausnahmen. Für einen reibungslosen Ablauf wird unsere Ortspolizei mithelfen.
Dieses Pilotprojekt hat bei der Bürgerversammlung in einer offenen Diskussion große Zustimmung erfahren. Zur Gestaltung der Fußgängerzone werden in den nächsten Tagen Bodenmarkierungen aufgebracht und Blumentröge sowie Sitzgelegenheiten aufgestellt

Im Zuge des Sommerfahrplanes konnte nun ein stündlicher Taktverkehr zwischen Landeck und Serfaus eingerichtet werden. Gleichzeitig werden im Gleichklang mit der Fußgängerzone in der Zeit vom 1. Juli bis zum 31. August auch die Haltestellen neu geregelt. Da für die Busse während der starken Fußgängerzeiten vormittags und nachmittags nur ein sehr schwieriges und nicht ungefährliches Durchfahren Richtung Seilbahn möglich ist, werden nur mehr in der Früh und am Abend die Busse zur Seilbahn geführt, während des Tages bleiben die Busse am Ortseingang bei der Haltestelle Parkcafe. Gleichzeitig wird die U-Bahntaktung so geführt, dass ein zeitnahes Umsteigen für abfahrende und ankommende Fahrgäste beim Parkcafe am Ortseingang gewährleistet wird.

Mit diesen temporären Maßnahmen möchten wir dem vielfachen Wunsch nach einer verbesserten Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit verbunden mit einer Attraktivierung des Ortszentrums Rechnung zu tragen. Natürlich bedarf ein solcher Schritt auch eine Einführungs- und Gewöhnungsphase – ich ersuche euch daher dieses Pilotprojekt entsprechend zu unterstützen und mitzutragen.

[PDF-Dokument] [LINK]
© Copyright 2022 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!